Auf einem Einfamilienhaus in Bocholt wurde eine Photovoltaikanlage montiert. Dementsprechend mußte die Hauptverteilung komplett erneuert werden. Auf den Bildern sieht man die neue Hauptverteilung, mit einem Zweiwegezähler, und den Photovoltaikzähler. Der Hausbesitzer hat die Möglichkeit, zuerst den eigenen Strom zu verbrauchen, und den Überschuss an Strom in das Netz der Stadtwerke einzuspeisen. Sollte er selbst zu wenig Strom produzieren, so kann der Hausbesitzer den fehlenden Strom aus dem Netz der Stadtwerke beziehen.

Wichtig ist es, das bei einer Photovoltaikanlage ein Überspannungsschutz in der Hauptverteilung montiert wird. Der Überspannungsschutz schützt bei einem Blitzeinschlag das EVU- Netz und die Verteilung vor Überspannungsschäden. Trotzdem kann es erforderlich sein, dass beim Wechselrichter AC- seitig und DC- seitig eventuell zusätzlich ein Überspannungsschutz erforderlich ist. Das was die Solarmodule erzeugen, ist Gleichstrom und Gleichspannung. Damit der selbsterzeugte Strom ins öffentliche Netz eingespeist werden kann, muss er umgewandelt werden. Diese Aufgabe übernimmt der Photovoltaik- Wechselrichter, dieser wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um.

Sprechen Sie uns an , wir informieren Sie in einem persönlichen Gespräch über unsere und Ihre Möglichkeiten. Gerne übernehmen wir für Sie die Planung Ihres Vorhabens.

Hengstermann GmbH – Elektriker – Elektroinstallateur (auch für Notdienst)
Ihr Partner für Elektroinstallation – Elektrotechnik – Photovoltaikzähler
Borken – Bocholt – Rhede

G0385112Eine elektronische Zeitschaltuhr hat viele unterschied-liche Einsatzmöglichkeiten.
Über die elektronische Zeitschaltuhr kann man z.B. die Außenbeleuchtung des Hauses, oder Teile der Innen-beleuchtung des Hauses automatisch steuern.

Natürlich kann man auch seine Musikanlage, oder seine Garagenbeleuchtung steuern lassen. Folgende Funktionen besitzt eine elektronische Zeitschaltuhr.
Die elektronische Zeitschaltuhr besitzt zwei Programmspeicher, hier kann man insgesamt 18 Schaltzeiten programmieren. Sie besitzt eine Astrofunktion, je nach Zeitverschiebung kann man
+/- 2 Stunden einstellen. Befindet sich man im Urlaub, oder ist nicht zu Hause, kann man den Zufallsgenerator einstellen. Dieser verschiebt die zuvor eingegebenen Zeiten um +/- 15 Minuten. Mit der Timer-Funktion lassen sich alle angeschlossenen Geräte zu ihren eingestellten Zeiten ein bzw. ausschalten. Man hat auch die Möglichkeit die elektronische Zeitschaltuhr über zwei Nebenstelleneingänge durch manuelle Betätigung oder Ansteuerung zu betätigen. Zudem besitzt sie für einen Stromausfall eine Gangreserve von 24 Stunden.
Mit der elektronischen Zeitschaltuhr kann man folgende Leuchtmittel mit folgender Schaltleistung schalten.

Schaltleistung:
1000W Glühlampen
1000 W HV-Halogen
750 W NV-Halogen bei gewickelten Trafos mindestens 85% Nennlast.
750 W NV Halogen Tronic-Trafos
500 VA Leuchtstofflampen unkompensiert
400 VA Leuchtstofflampen, parallel kompensiert
1000 VA Leuchtstofflampen, Duo Schaltung

Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Abdeckungen, da die elektronische Zeitschaltuhr in einem Schalterprogramm integriert ist.

Lassen Sie sich beraten, gerne werden wir auch für Sie die passende elektronische Zeitschaltuhr finden

Hengstermann GmbH – Elektriker – Elektroinstallateur (auch für Notdienst)
Partner für elektronische Zeitschaltuhren
Borken-Bocholt-Rhede