Klimageräte zum Kühlen und zum Heizen nutzen.

klimakuehlDa Klimageräte über zwei Wärmetauscher verfügen, kann man mit ihnen nicht nur kühlen sondern auch heizen.
Hat man die Klimaanlage auf Kühlbetrieb, so wird im Verflüssiger die Wärme abgegeben und im Verdampfer die Wärme aufgenommen.

 Im Wärmepumpenbetrieb kann man mit der Klimaanlage heizen. Mit dem Vier- Wege- Ventil wird der Kältemittelkreislauf umgekehrt. In der Klimaanlage arbeitet jetzt der draußen sitzende Verflüssiger als Verdampfer und der innen sitzende Verdampfer arbeitet jetzt als Verflüssiger.

Wobei der Verdichter aber stets in der gleichen Richtung arbeitet. Im Wärmepumpenbetrieb entziehen Klimageräte der Außenluft Wärme und geben diese an die Innenluft ab.

Dementsprechend ermöglicht Ihnen eine Klimaanlage eine beträchtliche Verringerung Ihrer Heizkosten, während Sie im Sommer vom Komfort der Klimaanlage, gekühlte Räume profitieren können. Ein weiterer positiver Effekt, Sie schonen die Umwelt.

Sollten Sie noch Fragen haben, so kontaktieren Sie uns oder rufen uns an.
Wir werden Ihnen gerne weiterhelfen, auch für Sie die richtige Klimaanlage (Kühlen und Heizen) zu finden.

Hengstermann GmbH – Elektriker (auch Notdienst)
Partner für Klimaanlagen zum Kühlen und Heizen
Borken – Bocholt – Rhede

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.