Beseitigung vom Brandschaden einer Elektroverteilung Teil1

Hier wurden wir zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gerufen, wo es gebrannt hat. Wir bekamen den Auftrag den Brandschaden zu beseitigen. Die zuständige Sachverständige fand heraus, dass der Brand unter der Elektroverteilung entstanden ist. Wie sich herausstellte hat die Mieterin die Fenster in der Küche mit Spiritus geputzt. Den mit Spiritus getränkten Lappen warf sie auf einen Haufen Bücher, die auf dem Boden unter der Verteilung lagen. Nach einiger Zeit entzündete sich der Lappen und die Bücher fingen an zu brennen. Die Flammen frasen sich durch die Gipswand und den Holzfußboden, über die Elektroleitungen bis in die Verteilung. Die komplette Elektroverteilung und die Elektroverkabelung wurden zerstört.
Die Gipswand und der Holzfußboden mussten soweit geöffnet werden, bis an den Leitungen keine Brandspuren mehr zu sehen waren. Jetzt wurden die Kabel eingekürzt.

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Elektrotechnik, Elektroinstallation und der Klimatechnik.

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie in einem persönlichen Gespräch über unsere und Ihre Möglichkeiten. Gerne übernehmen wir für Sie die Planung Ihres Vorhabens.

Hengstermann Elektro GmbH – Elektriker – Elektroinstallateur (auch für Notdienst)
Fachbetrieb für Elektroinstallation – Klimatechnik
Borken – Bocholt – Rhede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.